%d0%b0%d1%81%d1%82%d1%80%d0%be%d0%bd%d0%be%d0%bc%d0%b8%d1%87%d0%b5%d1%81%d0%ba%d0%be%d0%b5-%d0%be%d0%b1%d0%be%d1%80%d1%83%d0%b4%d0%be%d0%b2%d0%b0%d0%bd%d0%b8%d0%b5-%d0%b8-%d0%b0%d0%ba%d1%81%d0%b5

Zur Zeit begeistern sich immer mehr und mehr Menschen für Astronomie. Dass ist kein Geheimnis, das die astronomischen Beobachtungen und besonders die Astrofotografie maximal effektiv zu führen sind nur mit stationär stehenden Teleskop, das sich im Observatorium befindet.

Nach der Analyse der Konstruktionen von verschiedenen Sternwarten stellt die Gesellschaft „Astrokupol“ Ihrer Aufmerksamkeit eine der eigenen einzigartigen Konstruktionen der Kuppel für das astronomische Observatorium vor.

Als Material war einer des populärsten und perspektivischen Verbundwerkstoffs (Glasfaser-Polyester) gewählt.

Die hohe mechanische Haltbarkeit des Materials, aus dem der Körper der Kuppel hergestellt ist, lässt zu, die Konstruktionen selbsttragend zu erfüllen und, sie auf den Gründungen, die auf die niedrigen mechanischen Belastungen berechnet sind, solche wie — das Dach der hölzernen Wohnhäuser aufzustellen.

Das Material, aus dem die Kuppeln der Gesellschaft „Astrokuppol“ erzeugt werden, hat eine langwierige Laufzeit und spart unveränderlich die mechanischen Eigenschaften während der Dutzende der Jahre, und auf ebenso führt insgesamt mit der speziellen Technologie der Herstellung, die hohen thermoisolierenden Eigenschaften vor, was eine sehr wichtige Eigenschaft für die Erhaltung der nächtlichen Lufttemperatur in den Kuppelraum im Laufe vom Tag ist.

Dank der Anwendung der führenden modernen Systeme der Computer-3D-Modellierung und der Analyse, der Gesellschaft „Astrokuppol“ gelang es, die Konstruktion der astronomischen Kuppel, die die störungsfreie Arbeitsfähigkeit in verschiedenen Klimazonen aufspart, ohne Notwendigkeit von der Wartung zu schaffen.